Was passierte bei den Squash Windy City Open 2016?

Wie jedes Jahr fanden auch dieses Mal wieder die Squash Windy City Open in Chicago statt. Falls dieses Turnier im Land der unbegrenzten Möglichkeiten einfach an Ihnen vorbei gezogen sein sollte, dann ist das absolut gar kein Problem für uns und Sie. Wir haben hier für Sie nochmal alles zusammengefasst, was letzte Woche auf diesem Turnier passiert ist.

Windy City Open 2016

Quelle: windycityopen.ussquash.com

Geschichte

Die Geschichte der Windy City Open 2016

Quelle: Steve Line – Squashpics.com

Die Windy City Open fanden zum ersten Mal im Jahr 1981 in Chicago statt. Damals wurde das Turnier allerdings nur für die Herren ausgetragen. Zustandegekommen ist es, da der Illinois Squash Verband beschlossen hatte, das Chicago auf den Pro-Tour-Zug mitaufspringen muss. Zu Beginn waren die Windy City Open ein Hardball Squash Turnier, was zu dieser Zeit sehr beliebt war. Es ist eigentlich genauso wie Squash nur mit einem kleineren Court und einem härteren und schnelleren Ball. Zur “Softball” – Version stieg das Turnier erst in den frühen 90ern um. In den Jahren 2004 bis 2007 fanden die Spiele im “Tour Court” aus Glas statt. Der befindet sich in der prächtigen Kathedrale der University Club. Jahrelang war das ganze eine Skill-Level-Meisterschaft unter Club-Spielern, doch in den letzten vier Jahren wurde das Turnier zu einer US Squash Regionalmeisterschaft. Vor fünf Jahren verknüpfte sich das Turnier mit Metrosquash einem städtischen Squash-Programm. Es ist eine Organisation für Kinder die durch ein rigoroses, akademisches Programm mit Squash ihre Gesundheit und ihre persönliche Entwicklung stärken. Falls Sie einige Informationen über Metrosquash lesen wollen, dann finden Sie diese hier.

Ehemalige Champions

Wie in der Geschichte bereits erwähnt fand das Turnier erstmalig im Jahr 1981 statt. Dem nach gibt es auch mehrere Champions, die in den Jahren zuvor gewonnen hatten.

Bei den Männern waren das:

Mark Talbott (1982 – 1993)                                 Nick Matthew (2004, 2015)

Gary Waite (1994)                                               John White (2005)

Mark Chaloner (1995)                                          David Palmer (2006)

Paul Johnson (1996)                                            Amr Shabana (2007)

Martin Heath (1997)                                             Mark Heather (2008)

Marcus Berrett (1998)                                          Julian Illingworth (2009)

Stephen Meads (1999)                                         Chris Gordon (2010)

Clive Leach (2000)                                               Oliver Pett (2011)

Thierrry Lincou (2001)                                          Saurav Ghosal (2012)

Nick Taylor (2002)                                                 BorjaGolan (2013)

Paul Price (2003)                                                  Gregory Gaultier (2014)

Bei den Damen waren das:

Samantha Teran (2008)                                        Joshna Chinappa (2011)

Laura Massaro (2014)                                           Raneem El Welily (2015)

Fakten

Die Fakten zur Windy City Open 2016

Quelle: Steve Line – Squashpics.com

Dieses Jahr fanden die Windy City Open in der University Club of Chicago statt und zwar von Donnerstag, dem 25.02.2016 bis zum Mittwoch, dem 02.03.2016. Also genau eine Woche. Es war das 2. größte Squash Event der Welt für diese Saison. Geplant waren alle Top Ten Damen und Herrenspieler der Welt. Zu den Partnern des Turniers zählen unter anderem: Wilson, J.P. Morgan, Constellation Brands, Athletico, William Hill, PSA World Tour und US Squash. Dazu gab es natürlich auch noch Sponsoren, diese waren untergliedert in Titel Sponsoren, wie Guggenheim und EquiTrust, dann gab es noch Platin Sponsoren wie die BMO Harris Bank oder Manifest und Cortland, dann gab es noch die Gold Sponsoren, wie zum Beispiel UBS, Arete und Sidley und dann gab es auch noch Silber Sponsoren, unter die zum Beispiel auch Balani, James + Kutyla und Foley fallen.

Teilnehmende Spieler

An den Spielen teilgenommen haben 8 Spieler und 8 Spielerinnen, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Deswegen haben wir sie und einige Fakten über sie für Sie zusammengesucht.

Herren

An den Windy City Open 2016 nahmen 8 Top-qualifizierte Squash Spieler teil.

Mohamed Elshorbagy

Er trägt den Spitznamen the Beast. Geboren wurde er am 12. Januar 1991 und er befindet sich derzeit auf Platz 1 der Weltrangliste. Er ist 1,85 m groß und 82 Kilogramm schwer. Geboren wurde er in Alexandria in Ägypten, lebt allerdings derzeit in Bristol in England.

Nick Matthew

Nick Matthew bei den Windy City Open 2016

Quelle: Steve Line – Squashpics.com

Sein Spitzname lautet the Wolf. Geboren wurde er am 25. Juli 1980 und er befindet sich derzeit auf Platz 3 der Weltrangliste. Er ist 1,83 m groß und 77 Kilogramm schwer. Geboren wurde er in Sheffield in England und dort lebt er auch heute noch.

Omar Mosaad

Er trägt den Spitznamen the Hammer of Thor. Geboren wurde er am 17.03.1988 und er befindet sich derzeit auf Platz 4 der Weltrangliste. Er ist 1,93 m groß und 90 Kilogramm schwer. Geboren wurde er in Kairo in Ägypten, wo er auch heute noch lebt.

Miguel Angel Rodriguez

Er trägt den Spitznamen the Cannonball. Geboren wurde er am 20. Dezember 1985 und er belegt derzeit Platz 8 der Weltrangliste. Er ist 1,70 m groß und 72 Kilogramm schwer. Geboren wurde er in Bogota in Kolumbien, wo er heute immernoch lebt.

Simon Rösner

Er trägt den Spitznamen the Tree Chopper. Geboren wurde er am 5. November 1987 und er belegt derzeit Platz 9 auf der Weltrangliste. Er ist 1,90 m groß und 88 Kilogramm schwer. Geboren wurde er in Würzburg in Deutschland und heute lebt er in Paderborn, was sich ebenfalls in
Deutschland befindet.

Tarek Momen

Sein Spitzname lautet The Viper. Er wurde am 23. Februar 1988 geboren und belegt derzeit Platz 6 auf der Weltrangliste. Er ist 1,74 m groß und 66 Kilogramm schwer. Geboren wurde er in Kairo in Ägypten, wo er heute noch lebt.

Karim Abdel Gawad - Windy City Open 2016

Quelle: Steve Line – Squashpics.com

Karim Abdel Gawad

Sein Spitzname ist The Baby Faced Assissin. Geboren wurde er am 30. Juli 1991 und er belegt derzeit Platz 7 auf der Weltrangliste. Er ist 1,76 m groß und 71 Kilogramm schwer. Geboren wurde er in Alexandria in Ägypten und heute lebt er in Giza, was sich ebenfalls in Ägypten befindet.

Mathieu Castagnet

Er trägt den Spitznamen Mister Merguez. Geboren wurde er am 14. November 1986 und er belegt derzeit Platz 10 der Weltrangliste. Er ist 1,78 m groß und 78 Kilogramm schwer. Geboren wurde er in Saintes, in Frankreich, heute lebt er in Aix-en-Provence, was sich ebenfalls in Frankreich befindet.

Damen

An den Windy City Open 2016 nahmen 8 Top-qualifizierte Squash Spielerinnen teil.

Laura Massaro

Sie wurde am 2. Dezember 1983 in Great Yarmouth in England geboren und heute lebt sie in Preston in England. Derzeit belegt sie Platz 1 der Weltrangliste. Sie ist 1,73 m groß und 65 Kilogramm schwer.

Raneem El Welily

Sie wurde am 01. Januar 1989 in Alexandria in Ägypten geboren und heute lebt sie in Kairo, was sich ebenfalls in Ägypten befindet. Sie belegt derzeit Platz 3 auf der Weltrangliste. Sie ist 1,61 m groß und 62 Kilogramm schwer.

Nicol David bei den Windy City Open 2016

Quelle: Steve Line – Squashpics.com

Nicol David

Sie wurde am 26. August 1983 in Penang in Malaysia geboren und heute lebt sie in Amsterdam in den Niederlanden. Derzeit belegt sie Platz 2 auf der Weltrangliste. Sie ist 1,62 m groß und 55 Kilogramm schwer.

Camille Serme

Sie wurde am 4. April 1989 in Creteil in Frankreich geboren, wo sie heute noch lebt. Derzeit belegt sie Platz 4 der Weltrangliste. Sie ist 1,64 m groß und 60 Kilogramm schwer.

Nour El Sherbini

Sie wurde am 1. November 1995 in Alexandria geboren und heute lebt sie immernoch dort. Sie belegt derzeit Platz 5 der Weltrangliste. Sie ist 1,75 m groß und 70 Kilogramm schwer.

Omneya Abdel Kawy

Sie wurde am 15. August 1985 in Giza in Ägypten geboren und heute lebt sie in Kairo, was sich ebenfalls in Ägypten befindet. Sie belegt derzeit Platz 6 auf der Weltrangliste. Sie ist 1,66 m groß und 68 Kilogramm schwer.

Amanda Sobhy bei den Windy City Open 2016

Quelle: Steve Line – Squashpics.com

Amanda Sobhy

Sie wurde am 29. Juni 1993 in New York in den USA geboren und lebt heute in Boston, was sich ebenfalls in den USA befindet. Sie belegt derzeit Platz 7 auf der Weltrangliste. Sie ist 1,74 m groß und 68 Kilogramm schwer.

Alison Waters

Sie wurde am 19. März 1984 in London in England geboren und lebt heute in Herfordshire, was sich ebenfalls in England befindet. Sie belegt derzeit Platz 10 der Weltrangliste. Sie ist 1,70 groß und 63 Kilogramm schwer.

Ablauf

Natürlich stand, wie für jedes Turnier, auch hier eine genaue Planung fest. Was genau geplant wurde und was alles so stattfand, haben wir hier nochmal für Sie zusammengefasst.

Donnerstag, 25.Februar 2016

Am ersten Tag des gesamten Events fanden insgesamt 16 Spiele der ersten Häfte, der ersten Runde statt. Vom 12:00 – 16:00 Uhr fanden 4 Spiele im Glas Court und 4 Spiele im normalen Court statt. Zwischen 16:00 und 17:00 Uhr war dann eine Essenspause. Weiter ging es dann von 17:00 – 21:00 Uhr, wo weitere 4 Spiele im Glascourt und 4 im normalen Court stattfanden.

Freitag, 26. Februar 2016

Freitag, der 26.02.2016 bei den Windy City Open

Quelle: Steve Line – Squashpics.com

Am zweiten Tag ging es in die zweite Hälfte der ersten Runde. Heute sieht der Tag eigentlich identisch aus wie am Vortag, lediglich die Spielpaarungen änderten sich.

Samstag, 27. Februar 2016

Heute begann die zweite Runde der Windy City Open. Von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr fanden die ersten 4 Spiele im Glascourt statt. Nach einer kurzen Pause zwischen 16:00 und 17:00 Uhr ging es weiter mit den nächsten 4 Spielen auf dem Glascourt zwischen 17:00 und 21:00 Uhr. Am Abend fand dann noch eine große Sponsors/Patrons Party in der College Hall statt.

Sonntag, 28. Februar 2016

Am Sonntag gings dann in die zweite Hälfte der zweiten Runde über. Auch dieser Tag verlief im Prinzip identisch mit dem Vortag, lediglich mit veränderten Spielpaarungen.

Montag, 29. Februar 2016

Heute ist der Tag der Quater Finals der Männer und Frauen. Von 12:00 – 16:00 Uhr fanden wieder 4 Spiele auf dem Glascourt statt und nach einer kurzen Pause zwischen 16:00 und 17:00 Uhr fanden dann weitere 4 Spiele im Glascourt statt. Bis der Tag schließlich um 21 Uhr endete.

Dienstag, 01.März 2016

Weiter ging es mit den Semi Finals der Damen und Herren. Die beiden Damen Semi Finals fanden zwischen 17:00 und 19:00 Uhr im Glascourt statt. Die Männer Semi Finals schlossen sich dann direkt an, von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr.

Mittwoch, 02. März 2016

Der Tag der Entscheidung ist gekommen. Die Finals standen vor der Tür. Das Damen Final begann um 18:00 Uhr auf dem Glascourt und das Herren Final schloss sich direkt an.

Ergebnisse

Die Ergebnisse der Windy City Open 2016

Quelle: Steve Line – Squashpics.com

Das Endspiel der Damen ereignete sich am 02.03.2016 um 18:00 Uhr in Chicago. Ausgetragen wurde es zwischen Raneem El Welily und Nour El Sherbini. Raneem El Welily gewann in 4 Sätzen mit 9:11, 11:6, 11:3, 11:6.

Das Endspiel bei den Herren fand direkt im Anschluss statt. Ausgetragen wurde es von Mohamed Elshorbagy und Nick Matthew. Dieses Spiel endete mit einer Aufgabe. Gewonnen hatte es Mohamed Elshorbagy mit 11:6, 11:3, 2:0 und der schließlichen Aufgaben durch Nick Matthew, aufgrund einer Verletzung.

Videos

Wir haben außerdem zwei Videos für Sie herausgesucht, wo sie jeweils die Highlights des Damen oder des Herren Finals sehen.

Damen

Herren

 

Wir hoffen Sie konnten genau nachempfinden, was bei diesem ereignisreichen Turnier so alles passiert ist. Falls sie nun noch irgendetwas allgemein über das Turnier oder über bestimmte Spielpaarungen nachlesen wollen, dann schauen Sie auf der offfiziellen Windy City Open Seite.