Haben Sie schonmal etwas von Harrow gehört?

Wenn Sie wirklich ein leidenschaftlicher Squashspieler oder eine leidenschaftliche Squashspielerin sind, dann haben Sie sicherlich schon etwas über Harrow gehört. Harrow ist nämlich unter anderem ein Squash Equipment Hersteller aus den USA. Wenn Sie auch schon immer einmal wissen wollten, was so hinter den Kulissen einer Firma abgeht, dann haben wir hier alle Informationen über Harrow für Sie.

Harrow Sports

Quelle: Harrow Sports

Allgemein

Harrow produziert in seiner 100.000 Quadratmeter großen Anlage in Denver in Colorado hochwertige Kleidungsstücke, Werbeartikel und Sportequipment. Eine absolute Besonderheit von Harrow ist, dass Sie ganz viel Wert auf customized Sachen legen. Sie bieten ihren Kunden sogar an ihren eigenen Squash Schläger zu designen. Ist das nicht der Wahnsinn? Im Katalog wird dies meistens nicht so ganz erkennbar, was die Firma neben diesen Produkten aus dem Katalog eben noch so alles kann. Harrow bietet Sportequipment inklusive Kleidung und so weiter für folgende Sportarten an: Squash, Field hockey, Lacrosse, Ice Hockey und andere Racket Sportarten. Sie sind ständig in der Entwicklung und versuchen die neusten Prozesse und Techniken zu entwickeln und umzusetzen, damit sie in der Lage sind die bestmöglichen Drucke, Stickereien und so weiter für Sie parat zu haben. Ein Merkmal dieser Firma ist es, dass sie qualitativ hochwertige Ausrüstung und Bekleidung anbieten und mit mehr als 50 Verkaufsberatern und einem hervorragendem Kundenservice immer aufmerksam auf ihre Kunden eingehen können, so dass alle Probleme und Wünsche ausführlich und genau bearbeitet werden können. Die Firma unterstützt Leute bei neuen Ideen oder bei beispielweise Problemen während des Designprozesses eines eigenen Rackets. Dieser Firma sind die Kunden etwas wert.

Geschichte

Harrow Sports - Geschichte

Quelle: Harrow Sports

Im Mai 2000 wurde Harrow Sports in Denver in Colorado gegründet. Sie hatten die Vision innovative und hochwertige Sportartikel und Sportkleidung zu verkaufen. Wenn man das hört, klingt es noch ziemlich normal. Das möchte doch eigentlich jeder Hersteller. Harrow war es aber wichtig dabei gleichzeitig zu hundert Prozent auf die Wünche und Bedürfnisse seiner Kunden einzugehen und nach ihnen zu handeln. Nach mehr als einem Jahrzehnt schaut es jetzt so aus: Harrow Sports is ein führender Vermarkter, Hersteller und Vertreiber von Squash- Feldhockey-, Lacrosse-, Eishockey- und Racketsportartikeln mit einer umfassenden Auswahl an individueller Teambekleidung, Taschen und Schuhen. Die aktuelle Meinung von Harrow Sports zu sich selbst lautet: Wir gehören zu den technologisch Fortschrittlichsten auf dem Markt und mit unserem persönlichen Service, der individuellen Kunstfertigung und unserem Team aus engagierten und qualifizierten Mitarbeitern können wir die Sportartikelindustrie verändern.

Internationale Vertriebspartner

Wir können uns vorstellen, dass Sie keine Lust haben wegen einem Squashschläger in den USA zu bestellen, deswegen haben wir für Sie alle Squash-Vertriebspartner von Harrow auf der ganzen Welt zusammengefasst:

Argentinia  –  Harrow Argentinia                 Australia  –  Shannon Anderson
Bermuda  –  BSRA Pro Shop                      Brazil  –  Eduardo Fernandez
Chile  –  Squash Chile SA                           China  –  Stevie Ng
Columbia  –  Javier Castilla                         Czech Republic  –  ARNB
Denmark  –  Kolding KFMU Squash            Egypt  –  Ahmed Hamza, Ashraf ElKaragi
England  –  Kentbridge Sports                     Germany  –  GE Sport-Trade GmbH
Hong Kong  –  Multi-A Trading Company     Hungary  –  Racket Sports Hungary Kft.
India  –  Wagle Sports                                  Italy  –  Squash Eventi
Korea  –  Youngsan Int                                 Latvia  –  Serhejs Sidorovs
Malaysia  –  DLP Leisure SDN BHD            Malta  –  DeFine Sport
Mexico  –  Invicta Sport S De R L De CV     Netherlands  –  Sportplaza International
New Zealand  –  Trina Morre                        Poland  –  Squash4you S.C.
Russia  –  Severstick Distributors                 Scotland  –  Broad Berry Sports Ltd.
Singapore  –  Ever Triumph                          South Africa  –  Jag Sports
Spain  –  Jordi Bercedo                                Switzerland  –  IST International Sports Trading
Trinidad  –  Colin Ramasra                           Uganda  –  Tony
Ukraine  –  ProSquash Ukraine                    Other Countries  –  Harrow Sports, Inc

Harrow Squash Elite Team

Genauso wie andere Hersteller sponsert auch Harrow Spieler von denen Sie überzeugt sind. Sie unterstützen sie dann was die Ausrüstung, die Kleidung und so weiter angeht. Wer da so im Harrow Squash Elite Team spielt, das wollen wir Ihnen heute mal zeigen.

Damen

Harrow Squash Elite Team - Raneem El Welily

Quelle: Harrow Sports

Bei den weiblichen Spielerinnen handelt es sich um 21 top qualifizierte Frauen aus den unterschiedlichsten Ländern. Das wären zum einen die Raneem El Welily aus Ägypten, die Omneya Abdel Kawy aus Ägypten, die Amanda Sobhy aus den USA, die Annie Au aus Hong Kong, die Joshana Chinappa aus Indien, die Rachael Grinham aus Australien,  die Heba El Torky aus Ägypten, die Donna Urquhart aus Australien, die Salma Hany Ibrahim aus Ägypten, die Samantha Teran aus Mexico, die Wee Wern Low aus Malaysia, die Fiona Moverley aus England und zum anderen die Maria Toorpakai Wazir aus Pakistan, Die Nele Gillis aus Belgien, die Nikki Todd aus Kanada, die Hania El Hammamy aus Ägypten, die Chloe Mesic aus Frankreich, die Lisa Camilleri aus Australien, die Latasha Khan aus den USA, die Celia Allamargot aus Frankreich und die Olga Ertlova aus der tschechischen Republik.

Männer

Harrow Squash Elite Team - Tarek Momen

Quelle: Harrow Sports

Auch bei den Männern handelt es sich um wirklich 20 top qualifizierte Squashspieler aus der ganzen Welt. Zum einen ist das der Tarek Momen aus Ägypten, der Karim Abdel Gawad aus Ägypten, der Marwan El Shorbagy aus Ägypten, der Ryan Cuskelly aus Australien, der Leo Au aus Hong Kong, der Alan Clyne aus Schottland, der Laurens Jan Anjema aus den Niederlanden, der Karim Ali Fathi aus Ägypten, der Abulla Mohd Al Tamim aus Qatar, der Chris Hanson aus den USA und zum anderen der Jaymie Haycocks aus England, der James Earles aus England, der Christopher Binnie aus Jamaika, der Shah Jahan Khan aus Pakistan, der Andrew Wagih Shoukry aus Ägypten, der Elvinn Keo aus Malaysia, der Cameron Stafford von den Kaiman Inseln, der Steven London aus England, der Gonzalo Miranda aus Argentinien und der Joan Lezaud aus Frankreich.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen einen Einblick hinter die Kulissen von Harrow verschaffen. Wenn Sie jetzt nochmal selbst auf der Harrowseite stöbern wollen, dann los. Wir selbst haben natürlich, wie in der Auflistung schon erzählt auch Harrows Sachen. Des Weiteren findet Sie auf unserem Blog noch mehr Artikel über Squash Marken, wie zum Beispiel Tecnifibre oder Dunlop.