Erste Paderborner Damenmannschaft seit zehn Jahren

Paderborner Damen Mannschaft

Quelle: Facebook/Paderborner Squash Club

Nach zehn Jahren ohne Damenmannschaft ist der Paderborner Squash Club seit dieser Saison wieder mit einem Damen Team in der NRW-Damenliga vertreten.

Bisher blicken die Damen des PSC auf eine erfolgreiche Geschichte zurück. Neben mehrmaliger Vize Meisterschaft wurden die Paderborner Squasherinnen bereits in den Jahren 1994 und 1995  Deutscher Meister.

Die Damenmannschaft des Paderborner Squash Clubs besteht aus den, laut deutscher Rangliste, drei besten Squashspielerinnen des Landes. Sina Wall (24) gewann im Jahr 2011 die Deutsche Meisterschaft, Franziska Hennes (22) gelang dieser Erfolg in den Jahren 2013 und 2014 und die 21 jährige Annika Wiese.

Zudem sind die Squasherinnen Maike Paschke und Christine van Rossum teil der Damenmannschaft des PSC. Im Aufgebot des Paderborner Squash Clubs sind auch die international erfahrenen Spielerinnen Alison Waters und Lisa Aitken aus England, Milou van der Heijden aus den Niederlanden, Laura Pomportes aus Frankreich, Birgit Coufal aus Österreich sowie die Finninnen Riina Koskinen und Maarit Ekholm.

Damit eine Spielerin im Europapokal spielberechtigt ist, muss sie mindestens zweimal während einer Saison für ein Team zum Einsatz kommen. Die Engländerin Waters, auf Platz 6 der Weltrangliste, soll das Team im Falle eines Einzugs in den Europapokal unterstützen.

Logo des Squash Club Paderborn

Quelle: Facebook/ Paderborner Squash Club

Die Ziele der Damen des Paderborner Squash Clubs sind hoch gesteckt. Die Paderborner Squahserinnen lassen keinen Zweifel daran, dass sie die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft 2015 in Würzburg erreichen wollen. Sie wollen darüber hinaus sogar den Titel holen und anschließend als Deutsche Meisterinnen an den European Club Championships 2015 in Krakau teilzunehmen.

Den Ligaauftakt bestritten die Paderborner Damen am 27.09. in Krefeld gegen die Damen vom SC Turnhalle Niederrhein und SRV im Westen-Duisburg II. Beide Spiele gingen mit einem Ergebnis von 3:0 deutlich an das Team des PSC.

Die Gegner in der NRW-Damenliga heißen: Floppy’s SC Bielefeld, 1. SC Bochum, SRV im Westen I, SPT Landwehr/Hilden und ST Aplerbeck.

Hinterlasse einen Kommentar




Nachricht: