Jens Schoor gewinnt Inno Wood Open 2014

Der Weltranglisten 86., Jens Schoor, erreichte bei den Inno Wood Open 2014 in Kriens, in der Schweiz, den ersten Platz. Das mit 5.000 $ dotierte Turnier ist das dritte PSA-Turnier in diesem Jahr, welches der Wormser Jens Schoor siegreich für sich entscheiden konnte.

Auf dem Weg zum Sieg trat der 27 Jährige in der ersten Runde der Inno Wood Open 2014 gegen seinen Teamkollegen vom Black&White RC Worms, André Haschker, an. Schoor gelang der Sieg in drei Sätzen mit 14-12, 11-5 und 11-4.

Im darauffolgenden Viertelfinale traf Jens Schoor auf den Schweizer Benjamin Fischer. Auch in dieser Partie setzte sich der gebürtige Koblenzer relativ problemlos mit 12-10, 11-8 und 11-5 gegen seinen Kontrahenten durch.

Das Halbfinale fand zwischen Schoor und dem 18 jährigen Engländer Richie Fallows statt. Mit einem weiteren Sieg in drei Sätzen (12-10, 11-7 und 11-8) zog Jens Schoor ins Finale der Inno Wood Open gegen den Dänen Kristian Frost Olesen ein.

Das Finale der Inno Wood Open 2014 zwischen dem an zwei gestzte Schoor und dem an eins gesetzten Olesen bestand aus vier Sätzen, von denen Schoor drei für sich entscheiden konnte (11-6, 6-11, 12-10, 11-8). Damit konnte Schoor seinen insgesamt siebten Turniersieg einfahren.

Das nächste Turnier für Jens Schoor und seine Teamkollegen André Hachker und Tim Weber findet von 21.05. bis zum 25.05. 2014 ebenfalls in Kriens statt. Das Squash Turnier ist mit 10000$ dotiert. Jens Schoor ist auf Position vier gesetzt.

Hinterlasse einen Kommentar




Nachricht: