Tipps um Rückenschmerzen nach dem Squashspiel zu vermeiden!

Tipps gegen RückenschmerzenSie spielen gerne Squash, nur macht Ihnen Ihr Rücken nach jedem Spiel zu schaffen? Dann haben wir ein paar Tipps für Sie, damit Sie ihren Lieblingssport nicht aufgeben müssen! Mit unseren speziellen Trainingsübungen wird Ihr Rücken kontinuierlich stärker und belastbarer.

Warum kann Squash Rückenbeschwerden verursachen?

Gerade Squash und andere Racket-Sportarten fördern Rücken Beschwerden. Die Rückschlagsportarten sind durch die Kombination von Streckung und Verdrehung der Wirbelsäule schlecht für den Rücken. Überkopfschläge mit Kraft und hoher Geschwindigkeit sind kritisch für die Rücken Gesundheit. Squash ist durch das hohe Tempo und die abrupten Stopp- und Start-Bewegungen eine besondere Belastung für die Gelenke. Die Enge des Spielfelds sorgt zusätzlich für ein erhöhtes Verletzungsrisiko.

Was kann man gegen Rückenschmerzen nach dem Squash tun?

Ausgleichs Sportarten in Trainingsprogramm aufnehmen

Suchen Sie sich eine Ausgleichssportart zum Squash. Um den Rückenschmerzen nach dem Squash vorzubeugen sollten Sie präventiv eine Sportart mit in Ihren Trainingsalltag aufnehmen, die Ihren Rücken stärk. Hierfür reicht es schon, wenn Sie einmal in der Woche für eine Stunde schwimmen gehen (Rückenschwimmen oder Kraul) oder wenn Sie zwei Stunden in der Woche Fahrrad fahren.

Bauchmuskulatur stärken

Eine starke Rumpfmuskulatur erfordert auch eine stabile Bauchmuskulatur. So verhindern gezielte Übungen für den Bauch die Rückenschmerzen nach dem Squash. Für den Erfolg ist die Auswahl der Übungen verantwortlich. Für Untrainierte sind Crunches zu empfehlen. Sie sorgen für eine schonenderen Aufbau der Bauchmuskulatur, als Sit-Ups.

Auswahl der Squashschuhe

Die speziell für den Squash Sport hergestellten Schuhe haben eine besonders breite Auflagefläche und sind etwas nach innen geneigt. So wird der Wippeffekt verhindert und werden die Gelenke geschont. Die richtigen Squashschuhe haben einen großen Einfluss auf die dauerhafte Rückengesundheit.

Fitness Übungen für den Rücken

Damit die Rückenmuskulatur den Bewegungsablauf des Rumpfes koordinieren kann und die Wirbelsäule stabilisieren kann muss sie regelmäßig und gezielt trainiert werden. Mit diesen einfachen Übungen kräftigen Sie Ihre Rückenmuskulatur. Bei kontinuierlicher Anwendung der Fitness Übungen für den Rücken stellt sich auch nach kurzer Zeit schon eine Verbesserung ein.

Nie wieder Rückenschmerzen nach dem Squash

Mit diesen Tipps gegen Rücken Probleme nach dem Squashspiel wird Ihnen Ihr Rücken in Zukunft nicht mehr zu schaffen machen. Ganz entscheidend bei Rückenproblemen ist, dass man immer aktiv bleibt und nie aufhört sich zu bewegen. Denn nur Bewegung sorgt für langfristige Rücken Gesundheit.

Hinterlasse einen Kommentar




Nachricht: