Sina Wall und Raphael Kandra gewinnen die Berlin X-Mas Open 2013

Austragungsort der Berlin X-Mas Open 2013 - Airport Squash und Fitness CenterVergangenes Wochenende, vom 6.-8. Dezember, fanden im Airport Squash & Fitness Center die Berlin X-Mas Open 2013 statt. Die Besetzung war dank der Elite-Wertung des Turniers sehr gut. Das trifft insbesondere auf die Damen zu. Es haben, mit Franziska Hennes, Kathrin Hauck und Sina Wall, alle deutschen Meisterinnen der letzten Jahre teilgenommen.

Als Sieger der Berlin X-Mas Open 2013 gingen Sina Wall (Paderborner SC) und Raphael Kandra (Paderborner SC) hervor. Die beiden Spieler des Paderborner SC gewannen schon anfang November das deutsche Ranglistenturnier in Krefeld gemeinsam.

Sina Wall gewinnt Finale der Frauen

Sina Wall gelang es sich im Finale der Frauen gegen Kathrin Hauck vom 1. SC Würzburg in drei Sätzen mit 11:5, 11:7 und 11:6 klar durchzusetzen. Franziska Hennes (Paderborner SC) wurde Dritte, sie besiegte Annika Wiese (Paderborner SC) im kleinen Finale mit 3:0.

Raphael Kandra gewinnt Finale der Herren

Im Kampf um den Titel im Finale des Herren-A-Felds ließ Raphael Kandra keinen Zweifel daran, dass er den Titel verteidigen will. Er gab keinen Satz ab und konnte sich auch im Finale gegen Jens Schoor von Black & White Worms in drei Sätzen mit 12:10, 11:7 und 11:6 beweisen.

Die Ergebnisse

Alle Ergebnisse der Berlin X-Mas Open 2013 im Überblick finden Sie hier.

Hinterlasse einen Kommentar




Nachricht: