Squash-WM: Deutschland unterliegt Australien im Viertelfinale

Logo Squash Weltmeisterschaft 2013Die deutsche Squash-Nationalmannschaft der Herren musste sich gestern im Viertelfinale gegen Australien geschlagen geben. Bereits nach 2 Spielen war die Partie entschieden. Hierbei musste sich Raphael Kandra David Palmer, der ehemaligen Nr. 1 der Weltrangliste, geschlagen geben und auch Simon Rösner unterlag mit 3:0.

(2) David PALMER (2) Raphael KANDRA 3 0 (11-9, 11-4, 13-11)
(1) Cameron PILLEY (1) Simon RÖSNER 3 0 (11-3, 14-12, 11-5)

Die Plätze 1-4 werden, wie auch schon bei der letzten Squash-WM in Paderborn, an Ägypten, England, Frankreich und Australien gehen. Absoluter Favorit ist das ägyptische Squash-Nationalteam, das mit Ramy Ashour, als dem Gewinner der Squash-Einzel-WM 2012, natürlich ein Ass im Ärmel hat.
Aber auch unsere deutsche Squash-Nationalmannschaft kann sehr zufrieden sein mit ihrer Leistung. Ihr vorher gestecktes Ziel unter die Plätze 1-8 zu kommen, haben sie schon erreicht. Im besten Fall kann Deutschland noch Platz 5 im Kampf gegen Indien, Malaysia und Südafrika erreichen.

Heute geht es zur gewohnten Uhrzeit, um 13:30 Uhr, gegen Indien.

Hinterlasse einen Kommentar




Nachricht: