Deutsche Squash-Nationalmannschaft besiegt US-Amerikaner bei der Weltmeisterschaft in Mulhouse

Auch das gestrige WM-Spiel gegen den schwierigeren Gegner USA konnte die deutsche Squash-Nationalmannschaft mit 2:1 als Sieg verbuchen. Alle drei Nationalspieler hatten anfangs ihre Probleme sich gegen die starken Amerikaner zu behaupten, Simon Rösner und Raphael Kandra gelang es aber das Spiel ab dem zweiten Satz für sich zu entscheiden, während Jens Schoor sich Gilly Lane mit 1:3 geschlagen geben musste.

(2) Raphael KANDRA (2) Julian ILLINGWORTH 3 1 (6-11, 13-11, 11-4, 11-0)
(3) Jens SCHOOR (3) Gilly LANE 1 3 (8-11, 7-11, 11-7, 10-12)
(1) Simon RÖSNER (1) Christopher GORDON 3 1 (7-11, 11-6, 11-6, 11-6)

Deutschland liegt bisher mit 2 gewonnenen Spielen (und damit 2 Punkten in der Gesamtwertung) an Position 1 in Gruppe F und muss sich heute bereits um 13:30 Uhr im Spiel gegen die Tschechische Republik beweisen. Bei so viel Rückenwind hofft André Haschker, die Nr. 4 der deutschen Squash-Nationalmannschaft, heute auch endlich sein Können im Court unter Beweis stellen zu können.

Hinterlasse einen Kommentar




Nachricht: